Swing in der City – Poesie im Vorbeigehen

Mittlerweile hat es sich herumgesprochen: während des Sommers ist der samstägliche Stadtbummel durch die Osnabrücker Alt- und Innenstadt nicht nur für die Osnabrücker ein Muss. Das abwechslungsreiche Straßenkulturprogramm, das seinesgleichen sucht, lockt auch Besucher aus der Region, die rund um den idyllischen Wochenmarkt, in der historischen Altstadt und in der Fussgängerzone auf bunte, fröhliche kulturelle Vielfalt treffen. Jongleure, Märchenerzähler, Dixieland, Folk, Blues oder Singer/Songwriter laden an jedem Samstag vom 2. Juni bis zum 18. August aufs Neue unter dem Mottto „Swing in der City – Poe im Vorbeigehen“ zu einem Bummel mit kulturellen Entdeckungen ein.

Die Organisatoren von der Osnabrücker Marketing und Tourismus GmbH und FOKUS setzen auch in diesem Jahr auf ein bewährtes, stets abwechslungsreiches Konzept: an den 12 „Osnabrücker Samstagen“ werden über 70 Gruppen und Einzelkünstler ihre Programme präsentiern und die Straßen und Gassen rund um den Wochenmarkt zu ihrer Bühne machen.