Internationale Wochen gegen Rassismus – Lesung mit Emilia Roig

Emilia Roig (sie/ihr) ist die Gründerin und Geschäftsführerin des in Berlin ansässigen Center for Intersectional Justice (CIJ), einer gemeinnützigen Organisation, die sich für Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und ein Leben frei von systemischer Unterdrückung für alle einsetzt. Ihre Erfahrung, in einer algerisch-jüdisch karibischen Familie in Frankreich aufzuwachsen, prägte ihr Engagement und ihre Leidenschaft für intersektionale soziale Gerechtigkeit.

Seit 2020 lehrt sie an der Hertie School in Berlin und widmet sich der Aufgabe, Menschen zu inspirieren, sich von Unterdrückungssystemen zu lösen, neue Narrative zu schaffen und das kollektive Bewusstsein zu verändern.

Sie ist die Autorin des Bestsellers „WHY WE MATTER. Das Ende der Unterdrückung“. Nach der Lesung steht sie für Fragen zur Verfügung.

Hier geht es zum Stream!

Montag, 21. März 2022, 16.00 Uhr
FOKUS e.V. mit freundlicher Unterstützung der Stadtbibliothek Osnabrück
Die internationalen Wochen gegen Rassismus finden jährlich in Osnabrück statt. Das gesamte Programm findet ihr hier.

 

Menü