HG und KP mit der Goldenen Säge
Anmeldeformular für Musiker:innen:

    *Pflichtfeld

    Bildmaterial (mit Bildnachweis im Dateinamen!)


    .jpg, .jpeg, .gif, .png oder .tif

    Die Goldene Säge - das Osnabrücker Straßenmusikfest

    Samstag, 6. August 2022: Die Goldene Säge

    Endlich! Nach zwei ausgefallenen bzw. abgespeckten Versionen kehrt die sagenhafte, phänomenale, babylonische (!!) Goldene Säge am 6. August 2022 endlich zurück! Und es ist alles wie früher: ihr spielt um die Wette, unsere Jury bewertet, dann spielt ihr nochmal aus Spaß und am Ende gibt’s Preise!

    Wer mitmachen möchte, liest bitte aufmerksam weiter:

    Insgesamt haben wir Platz für 25 Gruppen und Solokünstler:innen, die sich in einer wilden Straßenmusikrochade an 20 verschiedenen Spielorten um den prestigeprächtigen Hauptpreis – Die Goldene Säge – und ein paar weit weniger prestigeträchtige (aber durchaus lohnenswerte) Geldbeträge im Gesamtwert von ca. 1.300 EUR duellieren können. Wichtig: immer noch alles ohne Verstärker, ohne Strom und strikt unplugged!

    Alle Teilnehmenden bekommen von uns ein Frühstück, eine warme Nachmittagsmahlzeit sowie ein paar Freigetränke. Ab 150 km Anfahrtsweg gibt es oben drauf 10 EUR Spritgeld pro angefangenen 100 km (also 150 km = 20 EUR, 201 bis 300 km = 30 EUR usw.). Eine Übernachtung können wir in diesem Jahr leider nicht anbieten, empfehlen euch auf Nachfrage aber natürlich gerne günstige Optionen.

    Zur zeitlichen Orientierung:
    10:00 Uhr Check-In & Frühstücksbuffet im Haus der Jugend
    11:00 Uhr Wettbewerbsauftritte in der Alt- und Innenstadt mit wechselnden Spielorten
    15:30 Uhr Pause & Verpflegung
    17:30 Uhr Open Stage im Innenhof des Haus der Jugend
    19:30 Uhr Preisverleihung ebenda
    22:00 Uhr Finito

    Die Goldene Säge findet jedes Jahr am ersten Samstag im August statt.

    Der nicht mehr ganz so heimliche Hauptpreis ist Die Goldene Säge für den schrägsten, ungewöhnlichsten Beitrag zum Festival. Die fachkundige, unabhängige Jury ermittelt die besten Acts des Tages, für die Geldpreise in Höhe von insgesamt ca. 1.300,- EUR winken. Zusätzlich wird ein Fahrtkostenzuschuss ab 150 km Anfahrt gezahlt: 10 EUR je angefangene 100 Kilometer, maximal 50 EUR (Achtung: einfache Entfernung! Beispiel: Entfernung Berlin – OS ist ca. 406 km, das gibt dann 50 EUR). Dazu wie immer für die Musiker:innen ein kostenloses Frühstück, Abendessen sowie ein paar Freigetränke.

    Gespielt wird tagsüber zwischen 11 und 15 Uhr in der Osnabrücker Innenstadt. Nach einer Pause (Essen fassen!) gibt es ab 17:30 Uhr vor der Preisverleihung auf der Open-Air-Bühne im Innenhof des Hauses der Jugend die Möglichkeit zu weiteren Kurzauftritten. Ab 19:30 Uhr Preisverleihung – hier wird dann auch die berüchtigte Goldene Säge für den schrillsten, ungewöhnlichsten, erstaunlichsten Act des Tages verliehen.

    Wichtig: Stromzufuhr aus der örtlichen Umgebung (Läden usw.) ist nicht erlaubt (Auflage vom Ordnungsamt). Auch akkubetriebene Amps sind nach der geänderten Satzung der Stadt Osnabrück nicht mehr erlaubt!!! Also nur noch strikt unplugged!
    Menü