Medienarbeit an Schulen

Als Teil des Jugendschutzteams Osnabrück führen wir themenzentrierte Workshops mit Schulklassen durch. Das Onlineprojekt und „Bloßgestellt im Netz“ sind zwei dieser Projekte, die von vielen Schulklassen in Osnabrück gut angenommen werden.

Bloßgestellt im Netz: In dem medienpräventiven Angebot wird mit der Methode des Planspiels das Thema Cybermobbing erarbeitet und diskutiert. Das Angebot ist für Schulklassen konzipiert, dessen Schülerschaft zwischen 12 und 16 Jahre alt ist und dauert einen Vormittag. Die Durchführung findet meist in einem Jugendzentrum statt.

Online-Projekt: Das Online-Projekt richtet sich ebenfalls an Schulklassen ab 12 Jahren und kann altersgemäß variabel gestaltet werden. Mit einer Methodenvielfalt werden die Schüler*innen in datenschutz- und jugendschutztechnischen Aspekten sensibilisiert und reflektieren ihr eigenes Onlineverhalten. Auch dieses Angebot nimmt einen Vormittag in Anspruch und wird bisher in Jugendzentren durchgeführt.

Bei Interesse oder Fragen:
Michael Rudolph
– zuständig für alle Bereiche im Jugendschutz
Natruper-Tor-Wall 2
49076 Osnabrück
Tel.: 0541/323-3422
Mail:

Menü