Foto: A. Michel

Ökomaile

Die Ökomaile ist ein von Jugendlichen initiiertes Umweltfestival, das mit der Unterstützung von FOKUS seit 2016 immer im Mai in Osnabrück stattfindet. Das Festival wurde ins Leben gerufen, um Menschen jeden Alters über verschiedene Aspekte von Umwelt- und Tierschutz zu informieren und durch diverse Mitmachaktionen zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen anzuregen. Die Organisationsgruppe, die sich ursprünglich aus den Klimabotschafter*innen der Ursulaschule zusammengesetzt hat, entwickelt sich stetig weiter. Es gibt Akteur*innen, die von Anfang an bei der Ökomaile dabei sind, aber auch immer wieder neue Interessierte, die bei der Planung und Durchführung des Festivals unterstützen.

Wichtig ist dem jungen Organisationsteam, dass die Ökomaile in einer lockeren Atmosphäre im Grünen stattfindet – gemäß dem Motto: „Umwelt- und Tierschutz kann und soll Spaß machen“, um ein möglichst breites Publikum anzusprechen und auch Zielgruppen zu erreichen, die sich bisher wenig mit der Thematik auseinandergesetzt haben. Neben den interaktiven Ständen von Osnabrücker Initiativen und Organisationen werden umweltbewusste, vegane und vegetarische Snacks und Getränke angeboten. Ein Open Air-Konzert mit jungen regionalen Bands sorgt darüber hinaus für eine lebendige Stimmung.

Menü