Mittwoch 03.08.22 - 20:00 Uhr - Haus der Jugend

Mia Pittroff

Kultur im Innenhof

Wahre Schönheit kommt beim Dimmen

Warum ist der Ingwer der Messias unter den Knollengewächsen?
Warum ist „Do what you love and love what you do!“ der Fluch unserer Generation? Aber ein Einhorn zu werden auch keine Lösung? Wie erklärt man einem fünfjährigen Kind, dass es auf einem Park-und-Ride-Parkplatz keine Ponys gibt? Und warum sind junge Eltern auf dem Weg in den Zoo aufwendiger ausgerüstet als Reinhold Messner auf dem Weg zum Nanga Parbat? Wieso ziehen sich die Leute in Pornos immer nur aus und nie mal was Nettes an? Und während selbst Nachbars Goldfisch seinen eigenen Beauty-Kanal auf YouTube pflegt, stellt Mia Pittroff ganz lakonisch fest: Wahre Schönheit kommt beim Dimmen.

Pittroff ist irgendwo Mitte-Ende Dreißig. Vordergründig nett. Hintersinnig böse. Charmant. Aber dabei immer auf den Punkt. Vor ihrer Kabarettkarriere war Mia Pittroff als Poetry Slamerin auf deutschen und internationalen Bühnen unterwegs. Mit dem VolXmusiker Musiker David Saam tourte sie als Duo Sellarie über fränkische und bayerische Bühnen, bevor sie mit „Mein Laminat, die Sabine und ich“ ihr erstes und mehrfach ausgezeichnetes Soloprogramm auf die Bühne brachte. Nachdem sie 2016 mit „Ganz schön viel Landschaft hier“ bei uns war, stellt sie nun mit „Wahre Schönheit kommt beim Dimmen“ ihr drittes Soloprogramm in Osnabrück vor.

Einlass 19 Uhr – Beginn 20 Uhr
Bei schlechtem Wetter im Saal!
Eintritt: VVK 18 €, AK 20 € jeweils inkl. Gebühr
Abo 4 aus 7: 55 €

Vorverkauf: online via YesTicket, lokal in der Tourist-Information (Bierstr. 22)

Menü